Die Ursache: Im Laufe des Lebens verlieren Lidhaut und -Muskulatur an Elastizität und Spannkraft. Es kommt zu Schlupflidern und Tränensäcken.

Mit einer Lidoperation kann Dr. Madjlessi Ihren Augen wieder den verlorenen Ausdruck zurückgeben.

Der Augenarzt – Ihr Spezialist auch für eine Augenlid-Operation. Denn der Augenarzt kennt die Muskulatur und den Aufbau des Auges genau.

Vor der Operation erfolgt ein ausführliches und individuelles Beratungsgespräch, in welchem wir klären, welche Möglichkeiten es gibt und wie diese zu Ihren Wünschen und Vorstellungen passen.


Operationsablauf:

LidzertifikatDie Behandlung erfolgt ambulant und unter örtlicher Betäubung. Auf Wunsch versetzen wir Sie in einen leichten Dämmerschlaf.

Im ersten Schritt zeichnet der Operateur die geplanten Schnitte an. Dann wird das überschüssige Haut- und Fettgewebe entfernt. Damit nach dem Eingriff keine Narbe zu sehen ist, setzen wir den Schnitt innerhalb der Lidfalte.

Nach der ersten Kontrolle und einer kurzen Ruhephase dürfen Sie sich nach Hause begleiten lassen. Das behandelte Auge benötigt bis zu 12 Tagen um sich zu regenerieren.

Alle Informationen zum Eingriff im Überblick

  • Örtliche Betäubung, kombinierbar mit Dämmerschlaf
  • Die Behandlungsdauer liegt bei ca. einer Stunde
  • Die Regenerationszeit beträgt bis zu 12 Tagen
  • Sauna und Sonneneinstrahlung sollten 14 Tage vermieden werden
  • Leichte Schwellungen und blaue Flecken sind möglich

Im Augenzentrum Viersen führen wir die Straffung des Oberlids mit dem Laser durch.  Mit Hilfe des Lasers wird die Behandlung wesentlich exakter als mit der herkömmlichen Schneidemethode.

Vorteile der Lasertechnik:

  • Der Laserstrahl ersetzt bei der Lidstraffung das Skalpell, während er die Haut neu präpariert, stillt er gleichzeitig die Blutungen.
  • Dadurch bleibt das Operationsfeld des Chirurgen übersichtlich, dies ist von zentraler Bedeutung für das kosmetische Behandlungsergebnis.
  • Außerdem werden die bei der herkömmlichen Methode im Operationsfeld entstehenden Hämatome bei der Laser-Methode vermieden bzw. deutlich reduziert.
  • Dies verkürzt die Heilungsphase, so sodass der Patient bereits nach einer kurzen Zeitspanne von wenigen Tagen bis 2 Wochen wieder gesellschaftsfähig ist.

Diese Leistung wird ausschließlich über unsere private Augenklinik erbracht und auch von den privaten Versicherungen in der Regel nicht, oder nicht in voller Höhe erstattet.